RÜCKBLICK MESSE SUHL 2007
3. Handwerks- und Gewerbeausstellung vom 19. bis 21. Oktober 2007 im Congress Centrum Suhl

       Über 6400 interessierte Besucher fanden den Weg in die Fachausstellung
       Messezugpferd: ENERGIE
       Fachbesucher hochinteressiert an „SUHL 2007"
       Steigender Qualitätsanspruch derMessebesucher
       Eine Messe, die die verschieden Branchen sehr gut bedient.
       „SUHL 2007“ das erst mal mit Live – Acts, und sie kamen an!

                        

Über 130, vor allem regionale, überregionaleAussteller, aber auch Aussteller aus Österreich  präsentierten sich in diesem Jahr, auf der 3. Handwerks- und Gewerbeausstellung, der „SUHL 2007“ zu den Themen Bauen – Wohnen - Energie.

Der außergewöhnlich hohe Zuspruch von Firmen der einheimischen Wirtschaft in diesem Jahr hat gezeigt, dass diese Ausstellung voll den Nerv der einheimischen Wirtschaft trifft.

Die Firmen wissen, dass  gerade in den Zeiten zunehmender Globalisierung Präsenz am eigenen Standort  und die Erhaltung und Pflege der eigenen Standortvorteile (kurze Wege, Bekanntheit, Referenzen) wichtiger denn je. Finanzkraft und Arbeit bleiben in der Region.

                  

Die „SUHL 2007“ bot dem Kunden eine voll ausgebuchte Ausstellungsfläche mit sehenswerten aufwendig gestalteten Standlandschaften, und einem innerhalb der Themen Bauen – Wohnen - Energie ineinander greifenden attraktiven Branchen - Mix. Das breit gefächerte Ausstellerspektrum in den Themenbereichen bot interessierten Besuchern jede Menge Informationen, Anregungen und Angebote rund um die Themen Hausbau, Immobilien, Finanzierung, Renovierung und Sanierung, Raumausstattung und Energie.

                 

Angesichts der anhaltenden Energiediskussion fand am Freitag begleitend zur Messe die 1. Energiekonferenz in Verantwortung der Stadt Suhl und der Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis statt. Kombiniert mit dem auf der Messe täglich statt findenden Bauherrenforum mit informativen Fachvorträgen der Aussteller vereinte somit die 3. Messe Suhl neueste Technologien und Entwicklungen aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft im Bereich der erneuerbaren Energien sowie dem energieeffizientem Bauen.

                

Das der Qualitätsanspruch der Messebesucher wieder zu nimmt ist für die ausstellenden Firmen messbar. Zahlreiche Aussteller verzeichneten auch ein deutlich gestiegenes Interesse und eine höhere Nachfrage der Besucher. Viele Messebesucher, darunter viele junge Familien, kamen mit ganz genauen Vorstellungen von dem was sie wollten, ließen sich umfangreich von den Experten vor Ort beraten und sorgten für zahlreiche Kontakte und Abschlüsse der Unternehmen. Die Besucher lobten die Vielfalt und die hohe Qualität der Angebote.

            


So konnten sie sich hier sehr gut informieren, unter den vielfältigen Anbietern vergleichen, und das für sie geeignete Produkt auswählen und sofort zu den Vertragsverhandlungen übergehen. Einige Aussteller begannen bereits während der Messe in den Morgen- bzw. Abendstunden Ihre Aufträge bei den Messebesuchern abzuarbeiten. 

Einige Firmen haben bereits zur Messe „SUHL 2007“ für die „SUHL 2008“ wieder angemeldet und viele haben ihren bereits seit Jahren angestammten Messeplatz wieder reserviert.

               

Ein großes Dankeschön gilt allen mitwirkenden Firmen, Institutionen und Subunternehmen für die hervorragende Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Ausstellung, vor allem dem CCS und der Wirtschaftsförderung der Stadt Suhl.

               

Wir als Messeunternehmen werden an diesem guten Ergebnis auch 2008 anknüpfen und aufbauen und freuen uns auf viele interessierte Firmen, die mit ihrer Messeteilnahme die Initiative ergreifen und offensiv in den Markt gehen.

MesseKonzept Thüringen


copyright by MesseKonzept 2008