RÜCKBLICK MESSE SUHL 2006
2. Handwerks- und Gewerbeausstellung im Congress Centrum Suhl

       Über 6500 interessierte Besucher fanden den Weg in die Fachausstellung
       Viele Fragen zum Energiesparen
       Ausstellung fand großen Zuspruch
       Fachmännische Information und Beratung der Besucher
       Handwerks- und Gewerbeausstellung „SUHL 2006“ etabliert

Über 120, vor allem regionale, überregionale Aussteller, aber auch Aussteller aus Österreich präsentierten sich in diesem Jahr, auf der 2. Handwerks- und Gewerbeausstellung, der „SUHL 2006“zum Thema Bauen-Wohnen-Energie.

Ein Zuwachs von ca. 30 % bei den Ausstellern und die Einbeziehung des Atriums und der Umläufe in die Ausstellungsfläche zusätzlich zum großen Saal, aufwendig gestaltete Standlandschaften, und ein sehenswerter Branchenmix trugen zur Attraktivität der Ausstellung bei.

Die Konzentration der Ausstellung auf die Ausstellungsthemen BAUEN-WOHNEN-ENERGIE auch in diesem Jahr, fand sehr großen Anklang bei den Ausstellern und auch lobende Worte zur Eröffnungsveranstaltung von Herrn Lamprecht, in seiner Eigenschaft als Bürgermeister der Stadt Suhl.

Viele interessierte Besucher lobten die Vielfalt und die hohe Qualität der Angebote. So konnten sie sich hier sehr gut informieren, unter den vielfältigen Anbietern vergleichen, und das für sie geeignete Produkt auswählen und sofort zu den Vertragsverhandlungen übergehen. Einige Aussteller begannen bereits während der Messe in den Morgen- bzw. Abendstunden Ihre Aufträge bei den Messebesuchern abzuarbeiten.

Die Entscheidung, nach Jahren der „Messelosigkeit“ eine solche Veranstaltung ins Leben zu rufen, hat sich als richtig erwiesen. Die Messe „SUHL 2006“ hat eine solide Basis für die nächsten Jahre geschaffen und Suhl hat sich bereits nach zwei Jahren als sehr attraktiver Messestandort etabliert.

Das Konzept – geradlinige Themenorientierte Messen an mehreren Standorten in Thüringen durchzuführen und ständig weiterzuentwickeln und immer wieder am Markt anzupassen, hat sich inzwischen vielfach bewährt. Die Messestandorte profitieren inzwischen voneinander.

Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit mit den ausstellenden Unternehmen, die permanente Auswertung jeder Messe unter Einbeziehung der Firmenfeedbacks können Trends und Ideen schnell erkannt und aufgenommen und in den folgenden Messen umgesetzt werden.

Zufriedene Aussteller mit vollen Auftragsbüchern zum Teil weit über Ihren Erwartungen hinaus, zeigen den Erfolg dieser Ausstellung. Viele Firmen sehen diese Form von Ausstellung als Chance sich fachgerecht ihrer regionalen Zielgruppe zu präsentieren und haben bereits auf der diesjährigen Ausstellung Ihr Interesse an der Teilnahme für 2007 signalisiert bzw. schon angemeldet.

Fazit der Firmen: Es gibt keine bessere Möglichkeit in kurzer Zeit mehr gezielte Direktkontakte zu schließen. So erwarten über 95 % der Firmen konkret und aufgrund ihrer geführten Gespräche an den Messeständen, ein gutes Nachgeschäft.

Ein großes Dankeschön gilt allen mitwirkenden Firmen, Institutionen und Subunternehmen für die hervorragende Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Ausstellung, vor allem dem CCS und der Wirtschaftsförderung der Stadt Suhl.

Wir als Messeunternehmen werden an diesem guten Ergebnis auch 2007 anknüpfen und aufbauen und freuen uns auf viele interessierte Firmen, die mit ihrer Messeteilnahme die Initiative ergreifen und offensiv in den Markt gehen. Beleben und erweitern Sie Ihr Kundenumfeld auf der 3. Handwerks- und Gewerbeausstellung, der „SUHL 2007“ vom 19. bis 21.10.2007.

MesseKonzept Thüringen


copyright by MesseKonzept 2008