RÜCKBLICK MESSE JENA 2013
22. Handwerks- und Gewerbeausstellung vom 22. bis 24. März 2013, Kesslerstr. 27 am BURGAU-PARK

Messefazit:
- Messe JENA 2013 - Krisenfest und ausgebucht
- 16.400 Besucher auf Thüringens größte Baumesse
- regionales Handwerk mit Niveau und Kompetenz - stark wie nie zuvor
- Energie- und Ressourcen sparen - bewegt und interessiert die Messegäste
- Besuchermagnet - Fachprogramm und Sonderausstellung "Wohn(T)räume
- großes Interesse der Firmen bereits für 2014
- Zur Messeeröffnung - Spatenstich für die neue Sparkassen-Arena

Mit einem Temperaturrekord im Minusbereich und einem Besucherrekord am Sonnabend endete die Messe "JENA 2013" trotz extremster Wetterbedingungen sehr erfolgreich. 16.400 Besucher verglichen die Angebote, holten sich Informationen und fanden genau das Richtige bei den 300 ausstellenden Firmen. Mit viel Improvisationstalent trotzten Aussteller und Veranstalter der anhaltenden eisigen Kälte. Dass die neue Standortwahl trotz aller noch vorhandenen Mängel die richtige Wahl war bestätigte sich bereits, als bei der Eröffnung der Besucherstrom einsetzte.

     

     


Mit Spannung aller Aussteller und uns als Veranstalter wurde in diesem Jahr zur Eröffnung die Ansprache von Herrn Lars Eberlein, Geschäftsführer der Baskets GmbH und Geschäftsführer der neuen Sparkassen-Arena erwartet. Er wies darauf hin, dass die nächsten Messen bereits in der neuen Arena stattfinden können.

Dies wurde mit dem im Anschluss an die Messeeröffnung auf dem Messegelände stattgefundenen Spatenstich bekräftigt. Eberlein sagte: "Wir bauen eine Arena, die multifunktional nutzbar sein wird, mit mobilen Tribünen und Parkett auch Messen, Kongressen, Jahreshauptversammlungen und Konzerten Platz bietet. Die Arena wird innerhalb weniger Stunden den jeweiligen Veranstaltungen und Events anzupassen sein. Deshalb sind wir überzeugt, dass dies Jena einen enormen Mehrwert bietet, weil der sportliche, kulturelle und wirtschaftliche Bedarf enorm groß ist und derzeit noch nicht abgedeckt werden kann."

     

     


Wie bereits in den vergangenen Jahren zeigte sich bereits von der Eröffnung an das große Interesse der Messegäste, die mit konkreten Vorstellungen und Plänen zur Messe kamen. Die hieraus resultierende sehr angenehme Messeatmosphäre mit Beratungsgesprächen an den Messeständen und der sehr gut besuchten Vortragsreihe sorgte für überdurchschnittlich gute Kontakte und zahlreiche Geschäfte und für viele zufriedene Aussteller.

War in den vergangenen Jahren vor allem der Sonntag als "Familientag" etabliert verzeichnete die Messe JENA 2013 bereits am Sonnabend einen überdurchschnittlichen Zuspruch junger Familien mit Kindern. Besonderer Besuchermagnet war aber auch das Vortragsprogramm mit Fachvorträgen, vor allem zum Energie sparen und effizientem Heizen.

     

     


Ein echtes Highlight der Messe war in diesem Jahr die mit viel Kreativität, Aufwand und Geschick präsentierte Sonderausstellung "Wohn(T)räume". Raumausstatter, Tischler, Glaser, Kücheneinrichter, Einrichtungshäuser präsentierten hier die Bereiche Lifestyle, exklusives Produktdesign und modernes, gesundes Wohnen. Moderne Formen, trendige Materialien, luxuriöse Ideen gekoppelt mit Hightech verzauberten hier nicht nur den weiblichen Messegast.

Lobende und übereinstimmende Worte zur Eröffnungsveranstaltung kamen von Herrn Dr. Albrecht Schröter, dem Oberbürgermeister der Stadt Jena und Herrn Andreas Heller - Landrat vom Saale-Holzland-Kreis.

     

     


Viele Aussteller bedankten sich bei uns als Veranstalter für die gut organisierte Messe und sprachen auch in diesem Jahr von einer Qualitativ sehr hochwertigen Messe mit angenehmer Atmosphäre und einem hochwertigen, interessierten und sehr fachkundigen Publikum mit konkreten Investitionsabsichten. Die zahlreichen Reservierungen und ersten Anmeldungen für 2014, noch während der Messe, sprechen hier für sich.

     

     


Herzlich bedanken möchten wir uns für das entgegengebrachte Vertrauen in unser Konzept, das große Engagement der ausstellenden Firmen und für die hervorragende Unterstützung bei allen beteiligten Subunternehmen, dem Grundstückseigentümers Herrn RA Lampe, der Fa. JenKran, Herrn Fischer - Centermanager des Burgauparks, der Handwerkskammer Ostthüringen und bei der Geschäftsleitung des Jenaer Nahverkehrs.

          


Wir als Messeunternehmen werden an diesem guten Ergebnis auch 2014 anknüpfen und aufbauen und freuen uns auf viele interessierte Firmen, die mit ihrer Messeteilnahme die Initiative ergreifen und offensiv in den Markt gehen.

Beleben und erweitern Sie Ihr Kundenumfeld auf der Messe "JENA 2014".
Starten Sie mit uns ins Jubiläumsjahr - 10 Jahre Bauen-Wohnen-Energie,
"JENA 2014" vom 28. bis 30. März 2014.

MesseKonzept Thüringen

     

     

     

     
 


copyright by MesseKonzept 2008